Donnerstag, 23. Februar 2017

Monatscollage Februar

Kontrast-Kultur passt gut als Motto für den Februar. Beeindruckendes Theater, Superstimmen beim "Divertissementchen", Bauchweh vom Lachen bei der "Stunksitzung" und "Fatal Banal". Hier weise ich ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Veranstaltungen NICHT um eine aus dem Fernsehen bekannte Karnevalssitzung handelt 😊


Für das andere zeige ich euch einfach meine Küchenpinnwand (mein 12tel Blick im letzten Jahr). Dort finden sich immer noch Ghislanas grüne Karten (1) neben aktueller Post von Astrid (2), einem Papierpäckchen von Eva mit einer genialen Stuhlsammlung (3), gedruckten Karten von Michaela (4) und Birgitt (5) und einer Karte von meiner Malerfreundin Christa (6). Der Rest erinnert an kommende Termine und daran, Ghislanas Blumensamen zur rechten Zeit auszusäen.
Bei Birgitt sind alle Februarcollagen versammelt.



Mittwoch, 22. Februar 2017

Muster # 176


Beim letzten Rautenmuster darf auch der Karneval nicht fehlen. In meinem Schnittmusterheft gab es tatsächlich ein Harlekinkostüm. Die beiden verzerrten Scans (der erste aus Versehen, der zweite absichtlich) gehören heute auch dazu, und den Käfer mit dem Rautenkostüm habe ich in einem Mustermittwochs-Post zum Thema Punkte aus dem Februar 2017 entdeckt.




Blattförmige Rauten oder rautenförmige Blätter habe ich schließlich auf Karten aus Aquarellpapier gestempelt. Mir gefällt, dass die Abdrücke auf dem unebenen Papier nicht ganz gleichmäßig wirken.
Hier gibt es weitere Rautenmuster zu entdecken.



Montag, 20. Februar 2017

Makro # 158 und ein Bingobuch

Hier hing es noch in Einzelteilen an der Pinnwand, jetzt ist ein Buch daraus geworden.

Die kleinen Hefe-Verpackungsstreifen hat mir vor Jahren Claude aka gretaunddasrotkäppchen geschenkt, die ich beim Buchbinden bei Michaela getroffen habe. Bingo habe ich mal vor vielen Jahren in Südengland kennengelernt. Ich erinnere mich noch an die mittelalten Damen mit Lockenwickler und Nylontuch auf dem Kopf, die schon morgens nach dem Einkaufen in den Spielhallen auftauchten.

Mit einer passend gekleideten Dame aus meinem alten Schnittmusterheftgefällt mir mein Buch noch besser. Geteilt mit Susanne und Gemma. Habt einen guten Start in die Woche!




Freitag, 17. Februar 2017

Weekend Reflections # 109

Die 1903 erbaute "Städtische Badeanstalt" in Solingen spiegelt sich in den Fenstern einer Fabrikhalle./ The old swimming pool from 1903 in Solingen is reflected in a factory hall. Geteilt mit James' Weekend Reflections.


Ich habe gar nicht gemerkt, dass ich schon über 100 Spiegelungen veröffentlicht habe / I have not even noticed that I have already published more than 100 reflections....

 

Mittwoch, 15. Februar 2017

Muster # 175 - Retro-Rauten

Letzte Woche habe ich mich einer Freundin zum Fotografieren getroffen, wieder zu einem bestimmten Thema.  Das machen wir öfter (zum Beispiel hier und hier). Bei eisiger Kälte haben wir in der Kölner Innenstadt nach Rauten Ausschau gehalten. Die magere Ausbeute  ist hier zu sehen..... was wohl auch daran lag, dass wir bei Prosecco in einem gut geheizten Café hängengeblieben sind!


Also habe ich mich zu Hause umgesehen.

Zum Beispiel hier in den Schnittmusterheften aus den 50er Jahren(Frohne Modelle).

Einer Dame in Gelb habe ich mit Bleistift Rauten aufs Kleid gezeichnet und sie auf verschiedene Muster gelegt.


Weitere Seiten meines USA-Atlas mussten dran glauben: aufgemalte und ausgeschnittene, aufgeklebte  und gestempelte Rauten.


So, North Dakota ist auch verarbeitet. Weitere Kartenseiten warten - nicht nur, um im Februar zu Rauten vermustert zu werden! Alle Muster sind wie immer bei der Müllerin zu finden.




Montag, 13. Februar 2017

Makro # 157 und eine 4711-Collage

Diese Streichholzschachtel habe ich nur wegen der schönen Farbe gekauft. Genau hier.

Ich habe noch jede Menge A5-große Hefte, die ich als Notizbuch verwende. Ich klebe einfach schöne Papiere drauf und fertig. Dieses Mal dünnen schwarzen Karton und farblich passende Schnipsel. Wenn ich es mir recht überlege, müsste ich es einer Freundin schenken. Die liebt Türkis über alles.

Weil auch eine Zahl auf Papier erscheint, schicke ich den Post nicht nur an Gemma sondern auch an Susanne. Habt einen guten Start in die Woche!